IMG_9056-1

Berufliches Gymnasium für Gesundheit und Soziales Fachlicher Schwerpunkt: Gesundheit

Liebe Schülerinnen und Schüler! Liebe Eltern! Herzlich willkommen im Beruflichen Gymnasium für Gesundheit!

Wenn Sie daran interessiert sind, sich Menschen zuzuwenden, sozial zu handeln und Ihr Berufsleben im Bereich Gesundheit sehen- und für sich selbst einen höheren Schulabschluss anstreben – dann sind Sie hier richtig! Das Berufliche Gymnasium für Gesundheit am KKBK vermittelt Ihnen in drei Jahren berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten im Gesundheitsbereich und führt zur Allgemeinen Hochschulreife. Dies ist eine hervorragende Basis für ein Hochschulstudium oder für eine Berufsausbildung im Gesundheitsbereich, selbstverständlich aber auch für alle anderen Bereiche. Unseren Unterricht ergänzen und unterstützen wir durch einen Praxisbezug. Kooperationspartner unterstützen und ergänzen unser schulisches Angebot (z.B.: Krankenpflegeschulen, Referenten aus dem Gesundheitsbereich). So erwerben Sie Einblicke in Schlüsselqualifikationen und Wissen für das Studium oder eine Ausbildung. Sie lernen verschiedene Arbeitsfelder im Gesundheitsbereich kennen und können sich dadurch in besonderer Weise frühzeitig im Berufsfeld Gesundheit orientieren und qualifizieren. 


Kurzinfo

Eingangsvoraussetzung: Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation oder Versetzung in die Jahrgangsstufe 10 am Gymnasium
Angestrebter Abschluss: Allgemeine Hochschulreife
Dauer: 3 Jahre
Unterrichtsform: Vollzeit und im Klassenverband


 Welche Eingangsvoraussetzungen und Anforderungen muss ich erfüllen?

Voraussetzung für die Aufnahme in die Jahrgangsstufe 11 des Beruflichen Gymnasiums ist die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe:

  • mittlerer Schulabschluss (FOR) mit Qualifikation oder
  • Versetzung in die Jahrgangsstufe 10 des Gymnasiums

IMG_9063-1

Wie ist der Bildungsgang organisiert?

Der Bildungsgang ist vollzeitschulisch und im Klassenverband organisiert. Ein Klassenlehrerteam betreut und begleitet Sie bis zum Abschluss der Abiturprüfung. In der Einführungsphase, der Jahrgangsstufe 11 werden Sie inhaltlich und methodisch auf die Anforderungen im Beruflichen Gymnasium vorbereitet. Die Qualifikationsphase (Jahrgangsstufe 12 und 13) bereitet Sie anschließend auf die Abiturprüfung vor.

Die Fächer sind in Grund- und Leistungskurse eingeteilt. Die Noten aus der Qualifikationsphase fließen in die Gesamtnote der Abiturprüfung ein. Die Aufgaben für die schriftlichen Fächer werden wie in den gymnasialen Oberstufen anderer Schulformen zentral gestellt.

Welche Besonderheiten gibt es?

Der Unterricht findet im Klassenverband statt. Sie fangen als neue Gruppe gemeinsam in einem Schulsystem an. Durch die besondere Ausbildung unseres Lehrerteams ist eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis möglich. Fachräume in Gesundheit unterstützen Ihren Lernprozess und sorgen für einen hohen Standard. Das Berufliche Gymnasium ist in den Bereich „Gesunde Schule“ eingebunden. Projekte im Gesundheitsbereich sind Bestandteil des Bildungsgangs. Im Rahmen der Individuellen Förderung werden Einführungstage durchgeführt, Maßnahmen zum selbstständigen Lernen eingeleitet, Lernpatenschaften gebildet, das Selbstlernzentrum und die Schulbibliothek sind darin eingebunden und das Mentorenprogramm geplant. Außerschulische Praktika haben einen Umfang von zwei Wochen, die in Blockform organisiert werden. Im Differenzierungsbereich sind Förder- und Stützangebote vorgesehen. Zur beruflichen Orientierung sind Besuche von Hochschulen, Ausstellungen, Messen, Ausbildungsbörsen geplant.

Welche Unterrichtsfächer habe ich?

  • Berufsbezogener Lernbereich: Gesundheit, Biologie, Biochemie, Psychologie, Mathematik, Englisch, Spanisch (2. Fremdsprache)
  • Berufsübergreifender Lernbereich: Deutsch, Gesellschaftslehre mit Geschichte Religionslehre, Sport

Welche Leistungskurse habe ich?

Biologie und Gesundheit sind Ihre Leistungskursfächer, die jeweils fünfstündig unterrichtet werden.

IMG_9044-1

Welche Prüfungsfächer habe im Abitur?

Folgende Prüfungsfächer sind möglich:

  • 1. Prüfungsfach: Biologie
  • 2. Prüfungsfach: Gesundheit
  • 3. Prüfungsfach: ein Fach der Fächergruppe Deutsch, Englisch, Religionslehre,
  • 4. Prüfungsfach: – Wenn das Fach Deutsch oder Englisch als 3. Prüfungsfach gewählt wurde: ein Fach der Fächergruppe Gesellschaftslehre mit Geschichte, Psychologie, Religionslehre. Wenn das Fach Religionslehre als 3. Prüfungsfachgewählt wurde: ein Fach der Fächergruppe Deutsch, Englisch, Spanisch

Welche Möglichkeiten habe ich nach erfolgreichem Abschluss?

Mit der Allgemeinen Hochschulreife und den beruflichen Kenntnissen im Bereich Gesundheit verfügen Sie über viele Berufschancen und Perspektiven. Fachspezifische, qualifizierte Ausbildungen im Gesundheitsbereich (z.B. Physiotherapeut/in, Gesundheits-und Krankenpflegerin) bieten sich an. Durch die Vorkenntnisse im gesundheitlichen Bereich sind Sie besonders auf Studiengänge im medizinischen, pharmakologischen, gesundheitsökonomischen oder psychologischen Bereich vorbereitet.

IMG_9034-1

 


 Noch Fragen? Vereinbaren Sie über das Schulbüro unter 02 08-69 04 48-0 einen Beratungstermin oder schicken Sie eine Email an sekretariat@kkbk-ob.de


FlyerBildAlle Infos auch zum Download!