image1

Gesunde Schule

Gesunde Schule am Käthe-Kollwitz-Berufskolleg

„Die Lehrkräfte sowie die Eltern und auch in zunehmenden Maß die Schülerinnen und Schüler tragen die Verantwortung für die eigene Gesundheit.

Es gibt wohl kaum jemanden, der dieser Feststellung ernsthaft widersprechen wollte. Gerade deshalb sehen wir am Käthe-Kollwitz-Berufskolleg Gesundheitsförderung sowie Prävention als zentrale Aspekte in unserem Verständnis von guter Schule und haben sie demgemäß an prominenter Stelle im Leitbild „Persönlichkeitsentwicklung“ in unseren Schulprogramm verankert.

Nicht nur gehört es zum Bildungs- und Erziehungsauftrag von Schule, junge Menschen bei der Aneignung von Gesundheitskompetenz zu unterstützen; eine gute Schule, die effizient sein will und Ihren Auftrag ernst nimmt, braucht Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer, die gesund sind, sich wohl fühlen und so Leistungsfähigkeit und Bereitschaft gleichermaßen entwickeln, um letzthin guten Unterricht zu gestalten.“ (aus: KKBK- schulweites Gesundheitskonzept, S.3)

Das KKBK sieht sich als gesunde Schule, nicht nur als Ort, wo das Fach Gesundheit im entsprechenden Berufsfeld unterrichtet wird, sondern als ein lebendiges Prinzip im Schulalltag gelebt wird.

Wir sind uns bewusst, dass wir uns in einem fortlaufenden Entwicklungsprozess befinden. Hierbei sind regelmäßige Projekte und Veranstaltungen ebenso wichtig wie die Gestaltung von Infrastruktur und Lernräumen sowie eine vielfältige Kooperation mit außerschulischen Partnern.

Die AG „Gesunde Schule“ existiert am KKBK seit 2013 und besteht aus 8-9 Kolleginnen und Kollegen. Sie ist organisatorisch an die Schulleitung angebunden.

Folgende kleine Auswahl verdeutlicht die Umsetzung des Prinzips der gesunden Schule am KKBK:

Integration der Gesunden Schule in Unterricht und Schulleben

  • Mensa/Cafeteria für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer
  • Ganztag in gesunder Schule (GigS) im Rahmen der dualen Friseurausbildung
  • Bewegungsangebote in den Bildungsgängen
  • „Stille Pause“
  • Schulbibliothek als ein Ort der Ruhe

Regelmäßige Projekte und Veranstaltungen

  • Schulkulturtag
  • Beratungskonzept (Eingangsberatung, Einführungstage, Schulberatungsteams, Schullotsen etc.)
  • Photoprojekt „Selbstfindung“
  • Gesundheitstage der AOK

Gestaltung von Infrastruktur und Lernräumen

  • anstehender Umzug des Standorts Nierfeldweg und Neubau eines Gebäudeteils an der Richard-Wagner-Allee unter arbeitsergonomischen Gesichtspunkten anstreben
  • behindertengerechte bautechnische Ergänzungen (Aufzug, Rampen etc.)
  • weitere Gestaltung des Selbstlernzentrums

Kooperationen mit außerschulischen Partnern

  • Landesprogramm Bildung und Gesundheit
  • Polizei und Drogenberatungsstelle der Stadt Oberhausen
  • Innungen, Verbände, private Träger etc.

Eine vollständige Liste der Aktivitäten und Arbeitsschwerpunkte finden Sie in unserem schulweiten Gesundheitskonzept.

Wir freuen uns jederzeit über Anregungen aus der Schulgemeinschaft oder auch von „außen.“ Schreiben Sie und eine Mail: l.wagner@kkbk-ob.de

Für die AG Gesunde Schule: L. Wagner / Koordinator Gesunde Schule